Aktuell Theaterpädagogik

Der Zauberer von Oz © Claudia Kempf

Theater-Workshops für Schulklassen

In den Workshops lernen die Schüler_innen unterschiedliche Methoden des Theaterspiels kennen. In Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch sind die Workshops kostenfrei.

DER ZAUBERER VON OZ

Der Zauberer von Oz © Claudia Kempf

Gemeinsam statt einsam oder was macht eine gute Freundschaft aus? Die Geschichte von Dorothy, die in ein unbekanntes Land kommt und dort allerlei Gefahren erfolgreich besteht, ist vor allem auch eine Geschichte über Freundschaft. Ganz unterschiedliche Charaktere wie der ängstliche Löwe, der so gerne mutig wäre, der Blechmann, der so gern ein Herz möchte und die Vogelscheuche, die sich Verstand wünscht, treffen aufeinander. Im Umgang mit einander lernen sie, sich gegenseitig zu unterstützen und lernen sich dabei selbst und ihre Fähigkeiten besser kennen. In einem Workshop, speziell für Grundschüler, nähern wir uns den Figuren szenisch und thematisieren den Wert der Freundschaft mit Rollenspielen.

NATHAN DER WEISE

Probenfoto Nathan der Weise © Klaus Lefebvre

»Ich fürchte, grad unter Menschen möchtest du ein Mensch zu sein verlernen.« oder »Wie menschlich ist der Mensch?« In diesem Workshop untersuchen wir die Fragen: Was bedeutet "Mensch sein" für den einzelnen und wie definiert man "Mensch sein" in einem Klassenverband? Wie weit bestimmen in einer multikulturellen Gesellschaft Toleranz und Akzeptanz, aber auch Ausgrenzung die Gemeinschaft und inwieweit bedingen sich daraus entstehende Konsequenzen? Mit theaterpädagogischen Übungen und mit Texten, die szenisch umgesetzt werden, definieren die Schüler ihr Bild vom Menschen und dem alltäglichen Miteinander.

Anmeldung und weitere Informationen zu Angeboten der Theaterpädagogik unter:

Tel. +49 (0)202 563 76 46

Theaterpädagogik für Spielfreudige

Theater der Generationen © Jens Grossmann

THEATER DER GENERATIONEN

Ein generationenübergreifendes Projekt für alle Interessierten von 10-80 Jahren.

Theaterspielen ist wow! Wolltest du, wollten Sie schon immer mal ausprobieren, wie es ist, auf einer Bühne zu stehen, trotz oder gerade wegen Lampenfieber, wackligen Knien und allem, was sonst noch dazu gehört. Dann bist du, sind Sie richtig beim "Theater der Generationen" der Wuppertaler Bühnen. Das Projekt möchte die Lust am Spiel mit den eigenen Grenzen und Vorstellungen wecken und eine Brücke zwischen den Generationen schlagen.

Wir suchen noch Mitspieler_innen in allen Altersgruppen, männliche Teilnehmer sind besonders erwünscht. Ziel des Projektes ist die Erarbeitung einer Aufführung vor Publikum.

Proben: donnerstags von 16 - 18 Uhr Bitte vorher telefonisch anmelden!

SPIELART

SPIELART der Jugendclub von 14–18 Jahren arbeitet in dieser Spielzeit an einem bereits begonnenen Projekt.
Der Aufführungstermin wird in Kürze bekannt gegeben. 

 

 

Anmeldung und weitere Informationen zu Angeboten der Theaterpädagogik unter:

Tel. +49 (0)202 563 76 46