Inklusives Schauspielstudio

 

 

Das Inklusive Schauspielstudio

Das Theater ist ein Raum für alle. Ein Ort der Begegnung. Und soll immer auch ein Spiegel der Gesellschaft sein.

Seit der Spielzeit 2019/20 werden Menschen mit Behinderung im Inklusiven Schauspielstudio am Schauspiel Wuppertal professionell qualifiziert.

Ein bewusster Schwerpunkt liegt auf der praxisorientierten Arbeit. So lernen die Studiomitglieder unmittelbar einen professionellen Theaterbetrieb und seine Abläufe kennen. Von Beginn an stehen sie regelmäßig in Produktionen des Schauspiel Wuppertal gemeinsam mit dem Ensemble auf der Bühne. Und natürlich bildet auch das Handwerkszeug, das es für den Beruf Schauspieler_in zu erlernen gilt, einen wichtigen Bestandteil der Qualifizierung: Schauspielgrundlagen, Szenenstudien, Stimmbildung, Sprecherziehung, Tanz und Bewegung und diverse Workshops bereiten die Studiomitglieder auf den Beruf vor.

Jeder Mensch hat sein Tempo. Deshalb gibt es bei uns keine festgelegte »Regelstudienzeit«. Die individuelle Förderung der Studiomitglieder steht im Mittelpunkt. Wir arbeiten bewusst praxisorientiert, sind keine Schauspielschule, verfolgen jedoch das Ziel, dass die Teilnehmer_innen als professionelle Schauspieler_innen tätig werden können. Dafür ermöglichen wir am Ende der Qualifizierung bei erfolgreicher Bühnenreife ein Vorsprechen bei der ZAV.

In der ›Rampenschau‹, dem Szenenabend des Inklusiven Schauspielstudios, geben Ihnen die Studiomitglieder exklusive Einblicke in ihr Studioleben mit Spiel, Sprache, Bewegung und Gesang und führen vor Augen, wie vielfältig und individuell sowohl künstlerische Ausdrucksformen als auch unsere Gesellschaft sind.

 

 

 

 

 

Hier und hier gibt es noch weitere Einblicke in das Studioleben!


Tolle Neuigkeiten: Zum Ende der Spielzeit 2021/22 verabschieden wir unsere erste Absolventin Yulia Yáñez Schmidt, die ihr Erstengagement am Jungen Schauspiel Düsseldorf antritt. Dazu gratulieren wir ihr von ganzem Herzen! Yulia bleibt uns aber verbunden und wird weiter als Gast bei uns zu sehen sein.


Kontakt

Elisabeth Wahle

›E-Mail

Tel. +49 202 563 7631

Kooperation & Förderung

In Kooperation mit der GLANZSTOFF-Akademie der Inklusiven Künste e.V.

Gefördert im Rahmen von NEUE WEGE durch das NRW KULTURsekretariat und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.