Ein Winter unterm Tisch

Ein Winter unterm Tisch

›L'hiver sous la table‹
von Roland Topor
Deutsch von Marietta Piekenbrock
Fr. 24. Januar 2020, 19:30 Uhr, Theater am Engelsgarten

Tickets kaufen

Eine absurde Situation: Schuster Dragomir erhält als Einwanderer Asyl unterm Tisch der liebenswürdigen Übersetzerin Florence. Doch die beiden nehmen ihr ungewöhnliches Zusammenleben als vollkommen selbstverständlich an. Es entwickelt sich eine besondere, gar intime Beziehung, allein schon durch Dragomirs Ausblick auf die schönen Beine von Florence. Alles ist solange gut, bis Raymonde, eine Freundin von Florence, und Marc Thyl, ihr Verleger und Verehrer, in Dragomir ein Problem und eine Bedrohung sehen. Können sie mittels einer Intrige das gerade aufkeimende Glück zerstören?

Roland Topor, 1938 als Sohn polnisch-jüdischer Emigranten geboren, lebte und arbeitete unter anderem als Autor, Maler, Regisseur und Bühnenausstatter in Paris. Das Bizarre, Groteske und Alptraumhafte wurde zu seinem Markenzeichen und machte ihn zum Meister der makabren Pointe.

›Ein Winter unterm Tisch‹ wurde 1994 uraufgeführt.

Das Programmheft zum Download

Aufführungsdauer ca. 1 Stunde, 30 Minuten, keine Pause.

© Uwe Schinkel

Besetzung

Carolin Mittler
Bühne & Kostüme

Peter Wallgram
Dramaturgie & Produktionsleitung

Jonas Willardt
Inspizienz

Philippine Pachl
Florence Michalon

Lena Vogt
Raymond Pouce

Stefan Walz
Dragomir