Schneewittchen

Schneewittchen

nach den Brüdern Grimm
Fassung von Henner Kallmeyer
mit dem Inklusiven Schauspielstudio
und dem Sinfonieorchester Wuppertal
Premiere: Fr. 26. November 2021, 16:00 Uhr, Haus der Jugend, Geschwister-Scholl-Platz 4-6

Tickets kaufen

Wer ist die Schönste im ganzen Land? Auf diese Frage möchte die böse Königin nur eine Antwort von ihrem Spiegel hören: »Frau Königin, Ihr seid die Schönste.« Doch als ihre Stieftochter Schneewittchen heranwächst und immer schöner wird, kommt der Spiegel bald zu dem Urteil, Schneewittchen sei tausendmal schöner. Voller Empörung, Neid und Missgunst sieht die Königin nur eine Lösung für das Problem: Schneewittchen muss verschwinden. Für immer. 

Schneewittchen flieht in den Wald, wo sie bei einer ulkigen, aber liebenswerten Truppe von sieben Zwergen Unterschlupf findet. Doch die böse Königin gibt nicht auf, macht sie ausfindig und versucht mit allen Mitteln, Schneewittchen den Garaus zu machen. Mit einem vergifteten Apfel meint sie schließlich Erfolg zu haben. Wenn da nicht die sieben Zwerge und Schneewittchens Verehrer wären …

 

JETZT NEU! Die Audio-Einführung ins Stück ›Short cut – Worum geht's?‹ jetzt als Podcast › hier! Einführung für Kinder!

JETZT NEU! Die Audio-Einführung ins Stück ›Short cut – Worum geht's?‹ jetzt als Podcast › hier! Einführung für Erwachsene!

 

© Uwe Schinkel

Besetzung

Henner Kallmeyer
Inszenierung

Franziska Gebhardt
Bühne

Silke Rekort
Kostüme

Kevin Staples
Video

Elisabeth Wahle
Dramaturgie

Johanna Landsberg
Regieassistenz

Ilja Betser
Inspizienz

Kristina Runde
Inklusionsassistenz

Moritz Kettelmann
Regie- & Ausstattungshospitanz

Julia Meier
Schneewittchen

Yulia Yáñez Schmidt
Böse Königin

Flora Li
Zauberspiegel

Tim Alberti
Jamie / Jäger

Aline Blum
Bombi

Nora Krohm
Schneeweißchen / Rosenrot

Thomas Braus, Konstantin Rickert
Thomsti / Prinz

Kevin Wilke
Kinski

Stefan Walz
Klausi alias Lil'7

Musiker_innen des Sinfonieorchester Wuppertal
Streichquartett