Adventskalender 2022

Türchen öffne dich! Nach einem Jahr ist er endlich wieder zurück: der Adventskalender von Oper, Schauspiel oder Sinfonieorchester. 24 Türchen mit spannenden Rätselfrage rund um die Wuppertaler Bühnen warten darauf geöffnet und entdeck zu werden. Versteckte Hinweise oder weiterführende Links helfen dabei, die Fragen zu beantworten. Man muss also kein Insider sein, um ordentlich abzustauben: Ob Eintrittskarten, Probenbesuche, originale Requisiten oder Sonderanfertigungen der Werkstätten exklusiv für den Adventskalender – hinter jedem Türchen verbirgt sich ein ganz besonderer Gewinn, der unter allen richtigen Einsendungen des jeweiligen Tages verlost wird. Und ganz nebenbei lernt man die Wuppertaler Bühnen noch besser kennen – manchmal auch von einer ganz neuen Seite.
 
Wir wünschen viel Freude beim Rätseln und Gewinnen!

 ›Hier kommen Sie direkt zu unserem Adventskalender.

© Creativum

NEUE SPIELZEIT, NEUES GLÜCK!

 

 

 

PROLOG

Ein helles, irritierendes Knistern reißt mich für einen kurzen Augenblick aus der Konzentration und ich wende meinen Blick ab von dem Geschehen, das ich bisher gebannt verfolgte. Mit der reflexhaften Drehung meines Kopfes in Richtung des soeben erwähnten Geräusches, nehme ich einen dezenten Parfumgeruch wahr, während sich das Licht plötzlich ändert, was meine Bewegung ebenso innehalt lässt, wie die blitzartige Erkenntnis, dass es sich bei dem Geräusch ohne Zweifel um die Befreiung eines Hustenbonbons oder einer vergleichbaren Halspastille aus dem garantiert nicht knitterfreien Papier handeln muss. Diese, mich ob der störende  Lautstärke des Geräusches leicht verstimmende Erkenntnis, provoziert ein instinktives und unmittelbares Zurückdrehen meines Kopfes in Richtung der Bühne, die inzwischen nicht nur eine in neues Licht getauchte Szenerie offenbart, sondern gleichzeitig den unvermittelten Auftritt einer Schauspielerin, der eine leichte, dennoch spürbare Luftbewegung verursacht. In wunderbarer Gleichzeitigkeit der für die Zuschauenden weitestgehend im Verborgenen bleibenden Bühnenabläufe, vollzieht sich durch das Zusammenwirken von Musik, Licht, Sprache und Arrangement der beteiligten Schauspielerinnen und Schauspieler ein atmosphärischer Wandel, der mich schlagartig das Bonbonpapierraschelgeräusch vergessen und mich wieder tief in das Bühnengeschehen eintauchen lässt...


LIEBES PUBLIKUM, all das kann sich in einem einzigen Augenblick abspielen und allein dieser Augenblick offenbart uns den Reichtum eines ganzen Theaterabends für unsere Sinne und unser Denken. Ein Ereignis, das wir nur mit anderen teilen können, wenn wir es gemeinsam erleben.

Ich freue mich auf Sie!

Ihr Thomas Braus

© Creativum

Kommende Aufführungen

Mai 2022
So 1 Mo 2 Di 3 Mi 4 Do 5 Fr 6 Sa 7 So 8 Mo 9 Di 10 Mi 11 Do 12 Fr 13 Sa 14 So 15 Mo 16 Di 17 Mi 18 Do 19 Fr 20 Sa 21 So 22 Mo 23 Di 24 Mi 25 Do 26 Fr 27 Sa 28 So 29 Mo 30 Di 31
Do. 5.5. 17:00 Uhr CityKirche Elberfeld
Das literarische Solo es liest Stefan Walz
Freikarten über die KulturKarte erhältlich
Details