Der Drang

Der Drang

von Franz Xaver Kroetz
So. 05. Mai 2019, 16:00 Uhr, Theater am Engelsgarten

Tickets kaufen

Einmal Verlierer - immer Verlierer?

Fritz ist gerade aus dem Gefängnis entlassen worden und kommt bei seiner Schwester Hilde und dem Schwager Otto unter, die eine Friedhofsgärtnerei betreiben. Im schwülen Treibhaus der sexuell frustrierten Eheleute und ihrer notgeilen Angestellten Mitzi heizt Fritz' Anwesenheit die Fantasien an - immerhin wurde er wegen Exhibitionismus verurteilt. Otto steigert sich in Männerkonkurrenz hinein und faselt von Ansteckungsgefahr. Mitzi versucht erst Fritz zu verführen, bändelt dann mit Otto an und bekommt Krach mit Hilde - bis hin zum heimtückischen Stoß ins offene Grab!

Der »Drang« macht Menschen zu egomanen Monstern, die andere benutzen. Aber ohne »Drang« ist man - wie Fritz, der triebhemmende Medikamente nehmen muss - zum Opfer, Außenseiter und zur Zielscheibe des Spotts bestimmt.

Die böse Komödie des bayerischen Dramatikers Franz Xaver Kroetz wurde 1994 uraufgeführt.

Das Programmheft zum Download

Aufführungsdauer ca. 1 Stunde, 40 Minuten, keine Pause

Besetzung

Peter Wallgram
Inszenierung

Barbara Büchmann
Mitarbeit Regie / Assistenz

Sandra Linde
Bühne & Kostüme

Markus Baisch
Choreinstudierung

Barbara Noth
Dramaturgie

Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!