Der Zauberberg

Der Zauberberg

von Thomas Mann
Theaterfassung von Henri Hüster
Uraufführung
, ,

Eigentlich wollte er nur drei Wochen bleiben, am Ende werden es sieben Jahre: Hans Castorp, der seinen Cousin im Sanatorium in der Schweiz besucht, gerät zunehmend in den Sog der besonderen Atmosphäre dieses Ortes in den Bergen. Er verlängert seinen Aufenthalt immer wieder. Der Alltag der Tuberkulosepatienten in Davos folgt einem eigenen Rhythmus und scheint der Welt entrückt zu sein. Die Kranken haben nichts vor, Zeit verstreicht hier anders als im Flachland, und im Angesicht von Vergänglichkeit und Tod entwickeln sich philosophische Gespräche und amouröse Verstrickungen.

Thomas Manns Roman von 1924 beschreibt eine Parallelwelt zur gesellschaftlichen Realität. Die Geschichte spielt kurz vor dem Ersten Weltkrieg.

Das Team um Regisseur Henri Hüster interessiert sich für die Wahrnehmung von Zeit, die unserem Gefühl während der aktuellen Pandemie nahekommt. Stillstand, Isolation, Ereignislosigkeit, aber auch die Wiederkehr bestimmter Rituale sind dafür kennzeichnend. Das Inklusive Schauspielstudio und das Schauspielensemble
werden zu einem erzählenden Körper.

Zu dieser Produktion werden Workshops, Nachgespräche und Vorstellungen für Schulklassen angeboten. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei:
Charlotte Arndt (Theaterpädagogin Schauspiel)
Tel. +49 202 563 7646
›E-MAIL

Besetzung

Henri Hüster
Inszenierung

Hanna Rode
Bühne & Kostüme

Vasna Aguilar
Choreografie

Florentin Berger-Monit, Johannes Wernicke
Musik

Vorstellungen und Tickets

Sa. 20. Mai 2023 19:30 Uhr Theater am Engelsgarten Tickets kaufen
So. 21. Mai 2023 18:00 Uhr Theater am Engelsgarten Tickets kaufen
Fr. 26. Mai 2023 19:30 Uhr Theater am Engelsgarten Tickets kaufen
Mi. 31. Mai 2023 18:00 Uhr Theater am Engelsgarten Tickets kaufen
Fr. 02. Juni 2023 19:30 Uhr Theater am Engelsgarten Tickets kaufen
So. 18. Juni 2023 18:00 Uhr Theater am Engelsgarten Tickets kaufen
Sa. 24. Juni 2023 19:30 Uhr Theater am Engelsgarten Tickets kaufen