Angebote für weiterführende Schulen

ETWAS ENTDECKT?

Für nähere Informationen, und Fragen rund um die Teilnahme an unseren Angeboten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht:  oder rufen Sie uns an unter: 0202 563 7646

kulturkarte

Die KulturKarte bleibt zurzeit für den Kundenverkehr geschlossen. Sie erreichen das Team der KulturKarte von Mo.–Fr. von 10–14 Uhr telefonisch unter +49 202 563 7666 oder per E-Mail. Zwischen den Jahren ist die KulturKarte nicht besetzt.

SCHULVORSTELLUNGEN AB KLASSE 11

Für die Oberstufe gibt es im Dezember drei Inszenierungen als Schulvorstellungen im Theater am Engelsgarten zu sehen.

Vorbereitungsworkshops sind auf Anfrage möglich. › E-Mail senden

 

 

TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN

›Death of a Salesman‹ von Arthur Miller, Deutsch von Volker Schlöndorff / Florian Hopf

Details und Termine

FAUST

 

von Johann Wolfgang von Goethe

 

Details und Termine 

WAISEN

›Orphans‹ von Dennis Kelly, Deutsch von John Birke

Details und Termine

Workshops

Wir bieten Workshops zu Stücken der Spielzeit für Schulklassen an, in denen wir mit szenischen Mitteln, Körperübungen und Improvisation auf die Aufführung vorbereiten. Die Schüler_innen erarbeiten sich so aktiv einen Zugang zu den Protagonisten, der Handlung und der Thematik des Stückes. 

Kostenfrei in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch 

Dauer: 2 Stunden

In der Spielzeit 2020/21 bieten wir Workshops zu folgenden Produktionen an:

FAUST
von Georg Büchner
ab 11. Klasse

Details und Termine

 WAISEN

 ›Orphans‹
  von Dennis Kelly
  Deutsch von John Birke
  ab 11. Klasse

  Details und Termine

Impressionen Workshops

KLASSENZIMMERSTÜCK

OUT! - GEFANGEN IM NETZ

In seinem Stück ›Out! – Gefangen im Netz‹ stellt Knut Winkmann die Gefahren von Cybermobbing dar und zeigt, was Zivilcourage im »realen« Alltag bedeuten kann.

 

Mit diesem Klassenzimmerstück kommt das Schauspiel Wuppertal in die Schulen. Die Aufführung beinhaltet eine anschließende Diskussion mit Schauspieler Kevin Wilke und der Theaterpädagogik.

 

Buchung auf Anfrage bei Theaterpädagogin Charlotte Arndt unter +49 202 563 7646 oder schreiben Sie uns: 

Schauspiel mit Nachgespräch

Speziell für Schulen bieten wir Nachgespräche mit Schauspieler_innen und der Dramaturgie an. Termine jeweils im Anschluss an die für den Klassenbesuch ausgewählte Vorstellung in Absprache mit der Theaterpädagogik.

 

 

Berufssimulation Theater

Einmal Intendant oder Kostümbildner sein! Schulklassen, die sich für Berufe am Theater interessieren, können bei uns eine Erfahrung der besonderen Art machen: Jede/r Schüler_in spielt die Rolle eines Theatermitarbeiters und erfüllt in einer Simulation dessen Aufgaben während einer kompletten Opernproduktion. Die Schüler_innen durchlaufen einen fiktiven Produktionsablauf über mehrere Level: von der Stückplanung über musikalische und szenische Proben, Kostümherstellung bis hin zur Premiere – das alles im Zeitraffer von zwei Stunden. Die Schüler_innen bekommen so einen Einblick in die Abläufe, die Zusammenarbeit der Abteilungen und die Aufgabenfelder diverser Berufe am Theater. Nach der Simulation gibt es die Möglichkeit, sich während einer Führung bei Mitarbeiter_innen der Wuppertaler Bühnen über die Berufsfelder detaillierter zu informieren.

Ab Klasse 8, Dauer: 3 Stunden 

Bei Interesse melden Sie sich bei:
Maria Stanke (Pädagogik Oper)
Tel. +49 202 563 7645

Führungen

Einen Blick hinter die Kulissen werfen! Bei unseren Führungen gibt es die Chance, unser »Labyrinth« Opernhaus mit 400 Räumen und 800 Türen kennenzulernen. Außerdem können Sie unsere Mitarbeiter_innen von Schneiderei, Maske und Technik in Aktion erleben. Sie bekommen einen Einblick in die komplexe Zusammenarbeit der verschiedenen Abteilungen und der Berufsvielfalt am Theater

 

Bei Interesse melden Sie sich bei:
Theaterpädagogik Schauspiel
Tel. +49  202 563 7646

KOMM WIR GEHEN INS THEATER - RALLYE RUND UMS OPERNHAUS

Dieser gemeinsame Parcours von Oper und Schauspiel führt rings ums Theater und eignet sich somit für einen Gruppenausflug mit Jugendlichen zum Opernhaus! 

In der Umgebung wird man vor knifflige Fragen und kreative Aufgaben gestellt und muss spezielle Orte finden, in Form einer kleinen Rallye. Spielend kann man dabei alles rund um den Theaterbesuch lernen: Woher man seine Karte bekommt, wie man das richtige Stück auswählt und wo die verschiedenen Spielorte liegen. Zum Schluss muss man auch hier nochmal richtig kreativ werden! 

Voraussetzungen: Dieser Parcours startet am Haupteingang vom Opernhaus. Die Jugendlichen werden in Gruppen von 3-5 Personen aufgeteilt, welche jeweils ein Smartphone oder Tablet benötigen. Kostenfreies W-Lan gibt es vom Opernhaus. Für die Fahrt brauchen sie außerdem Tickets für den ÖPNV. Der Parcours führt rings um das Opernhaus und in den Engelsgarten. 

Zielgruppe: ab der 9. Klasse

Dauer: 90 Minuten

Link: Komm, wir gehen ins Theater!-Parcours

Für Lehrer_innen

Einführungen, Probenbesuche, Nachgespräche und Lehrer_innenfortbildungen, Kontaktlehrergruppen, sowie Materialmappen zu ausgewählten Produktionen der Spielzeit. Sichtveranstaltungen, die Einblick in die Schwerpunkte einer Inszenierung geben. Regelmäßige Informationen über den Lehrer_innenverteiler.

Bei Interesse melden Sie sich bei:
Theaterpädagogik Schauspiel
Tel. +49  202 563 7646

Mit dem gesamten Kollegium ins Opernhaus? Erleben Sie ausgewählte Angebote aller drei Sparten –schlüpfen Sie selbst in Rollen, lernen Sie Musiker_innen und ihre Instrumente kennen und schauen Sie hinter die Kulissen der Wuppertaler Bühnen.

Termine, Preise und Gruppengrößen nach Absprache.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei: 
Theaterpädagogik Schauspiel
Tel. +49 202 563 7646
E-MAIL SENDEN

Weitere Angebote