Schirin Khodadadian

Schirin Khodadadian

Schirin Khodadadian arbeitet seit knapp 20 Jahren als Regisseurin an Stadt- und Staatstheatern im deutschsprachigen Raum. Für ihre Inszenierung von Theresia Walsers ›So wild ist es in unseren Wäldern schon lange nicht mehr‹ erhielt sie 2005 den Förderpreis für Regie der Deutschen Akademie für Darstellende Künste. Sie war mit ihren Arbeiten mehrfach bei den Autorentheatertagen am Deutschen Theater Berlin, beim Heidelberger Stückemarkt und beim Mülheimer STÜCKE-Festival präsent (in Mülheim ist sie 2021 erneut eingeladen). Von Theresia Walser brachte sie mehrere Stücke zur Uraufführung, und in den vergangenen Jahren führte sie regelmäßig Regie bei den Uraufführungen der Dramatikerin Rebekka Kricheldorf. Dem Publikum des Schauspiel Wuppertal ist sie durch die Inszenierungen von ›Nathan der Weise‹, ›Zur Mittagsstunde‹ und ›Ein Winter unterm Tisch‹ vertraut.

AKTUELLE PRODUKTIONEN

Fr. 16.4. 19:30 Uhr Theater am Engelsgarten Premiere - nicht öffentlich
Schauspiel Der Fiskus von Felicia Zeller Details